LithiumNEXT SETUP

Vielen Dank,

dass du dich für eine LithiumNEXT LiFePO4 Batterie entschieden hast. Mit deiner Batterie erhältst du die höchste LiFePO4 Zell-Qualität in Kombination mit einem durchdachten BMS. Hergestellt für den Motorsport und den Einsatz in Performance Straßen-Fahrzeugen. Entwickelt und Getestet in Deutschland.

Bitte nimm dir die Zeit und lese vor Inbetriebnahme deiner LithiumNEXT Batterie die vollständige Betriebsanleitung. Für eine lange Lebensdauer und einwandfreie Funktion müssen die Hinweise der Betriebsanleitung unbedingt beachtet werden. Ein ausgedrucktes Exemplar der Betriebsanleitung liegt deiner LithiumNEXT Batterie bei.

  • Betriebsanleitung: HIER

Erste Schritte:

1) Bitte check die Spannung deiner LithiumNEXT Batterie. Die Batterie sollte mindestens 13V haben.

2) Hat dein Fahrzeug ein IBS? 

2.1) Dein Fahrzeug hat KEIN IBS? Du kannst mit Schritt 3) weiter machen.

2.2) Wenn dein Fahrzeug ein IBS hat, muss die Batterie zwingend neu angelernt und neu registriert werden. Bitte fahre dein Fahrzeug NIEMALS mit deiner neuen LithiumNEXT Batterie wenn diese noch nicht richtig angelernt und registriert wurde. Hier findest du eine Anleitung zum richtigen Anlernen der Batterie: LINK

Du erkennst das IBS am zusätzlichen zwei-poligen kleinen schwarzen Stecker am Minus-Pol deiner noch verbauten Blei-Säure Batterie. IBS steht für Intelligenter Batterie Sensor. Hier erfährst du mehr Details zum IBS-System und warum das Anlernen so wichtig ist: LINK

Bitte beachte: Nur die LithiumNEXT TRACK und STREET Modelle sind für Fahrzeuge mit IBS freigegeben.

3) Trenne die verbaute Batterie vom Fahrzeug. Meistens benötigst du einen 10er Maul- oder Steckschlüssel. Nimm die Batterie aus deinem Fahrzeug heraus. Reinige ggf. die Pol-Klemmen von Innen mit einem Schleifvlies oder Stahlwolle.

4) Setzte die LithiumNEXT Batterie ein. Vergewissere dich, dass die Grundlänge der LithiumNEXT Batterie mit dem OEM-Halter passt. Die LithiumNEXT TRACK und STREET Modelle passen Plug&Play. Bei den LithiumNEXT RACE-Modellen benötigst du die Adapterplatte M oder L sowie das passende Aluminium-Case. 

5) Befestige die Batterie mit dem OEM Halter und verbinde die LithiumNEXT Batterie mit deinem Fahrzeug. Decke den Plus-Pol mit einer Schutzkappe ab. 

6) Fahrzeuge ohne IBS sind jetzt startklar. Bei Fahrzeugen mit IBS muss die Batterie noch neu angelernt und registriert werden. Schließe dazu IMMER ein passendes Lithium LiFePO4 Ladegerät.

 

Hinweise zur Richtigen Nutzung von LithiumNEXT LifePO4 Batterien:

 

  • Benutze NIEMALS ein AGM und/oder Rekonditionierungs-Ladegerät. Benutze prinzipiell nur Lithium LiFePO4 Ladegeräte mit einer maximal Ladespannung von 14.6V. Ladegeräte mit weniger Ladespannung sind ebenfalls nicht empfehlenswert und können lediglich der Erhaltungsladung dienen.
  • Die LithiumNEXT Batterie darf NIEMALS zum Starten überbrückt werden. Sollte die Batterie leer sein, schließe ein Lithium LiFePO4 Ladegerät an. Dazu kannst du die Batterie ausbauen oder im Fahrzeug verbaut lassen. Lade die Batterie wieder komplett voll (mind. 13,4V) bevor du dein Fahrzeug erneut startest.
  • Lass die Batterie NIEMALS im Tiefenentlade-Schutz überwintern oder länger verweilen. Wenn die Batterie durch die Entladung des Fahrzeugs in den 8.5V Tiefenentlade-Schutz geht (Fahrzeug- & Batterieabhängig: 1 bis 6 Monate) lade sie schnellstmöglich wieder auf. Du erkennst diesen Zustand, wenn das Display keine Spannung mehr anzeigt und der Button außer Funktion ist. Nur ein richtiges Micro-Prozessor Lithium LiFePO4 Ladegerät kann den Tiefenentlade-Schutz aufheben.
  • Wenn du die Batterie über mehrere Monate Lagern möchtest, Lade die Batterie vorher komplett auf. Die Selbst-Entladung unserer LithiumNEXT Batterien liegt temperaturabhängig bei ca. 0.1V bis 0.25V pro Monat. Vor Gebrauch lade die Batterie vollständig auf um wieder 100% der Zell-Kapazität zu reaktivieren.